Aktivitäten

19. Mai 2022

Tag am Meer

Unseren diesjährigen Betriebsausflug haben wir in Renesse auf Schouwen-Duiveland verbracht. Nach etwas mehr als zwei Stunden Fahrt endlich angekommen, strahlte uns sogar noch die Sonne an und bescherte uns ein Traumwetter für diesen Tag, den wir am Strand mit sportlichen Aktivitäten verbracht haben.

Das Highlight unseres Ausfluges war neben einigen kulinarischen Köstlichkeiten der Besuch des Deltaparks Neeltje Jans am Fuße der weltweit größten Sturmflutanlage. Wir konnten das imposante Bauwerk von innen und außen besichtigen und die Geschichte rund um die Sturmflutanlage (Flutkatastrophe 1953) miterleben.

17. Mai 2022

Hochwasserolympiade

Das HochwasserKompetenzCentrum feierte in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag und veranstaltete dazu eine Hochwasser-Olympiade am 17. Mai auf dem Chlodwigplatz in Köln.

Es wurden mobile Hochwasserschutzsysteme aufgebaut. Insgesamt 12 motivierte Mannschaften haben die Gelegenheit genutzt und die mobilen Hochwasserschutzsysteme in Aktion kennengelernt. Das Ziel war, jedes der 6 vorgestellten Hochwasserschutzsystem so schnell wie möglich aufzubauen.

Das Team „ARGE Wasser“, der Zusammenschluss der Ingenieurgesellschaft Nacken mit der Ingenieurgesellschaft ProAqua und dem Planungsbüro Koenzen, hat den 4. Platz erreicht! Auch hier hat sich die langjährige Zusammenarbeit bewährt.

(https://www.hkc-online.de/de/Mediathek/Fotos/Hochwasser-Olympiade-2022)

4. Mai 2022

Weiterbildung

Wir setzen auf kontinuierliche fachliche Weiterbildung und bieten unseren Mitarbeitern neben internen auch externe Schulungen und Seminare an.

An folgenden Weiterbildungen haben Mitarbeiter teilgenommen:

Umgang mit Bodenmaterialien und Bauschutt nach der Mantelverordnung

BEW-Seminar

14.-15.03.2022

Das Seminar befasst sich mit umfangreichen Änderungen der Rechtsvorschriften, insbesondere mit der neuen Ersatzbaustoff-   verordnung und der novellierten Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung.

Lücken im Leistungsverzeichnis

IBR-Seminar

22.03.2022

Vertragsauslegung, Strategien zu Sach- und Bauzeitnachträgen bei Vergabe und Vertragsabwicklung werden in dem Seminar umfassend behandelt.

Büromanager:in Planungsbüro

IWW-Lehrgang

28.03.-01.04.2022

Konkrete Strategien für die verwaltungstechnische und wirtschaftliche Bürosteuerung sowie Konzepte für eine passgenaue Kommunikation nach innen und nach außen stehen bei dem fünftägigen Lehrgang auf dem Lehrplan.

„Zertifizierte Qualitätssicherung Schachtinstandsetzung“ für Planer und ausschreibende Netzbetreiber

CROM-Lehrgang – Technische Universität Kaiserslautern

05.05.2022

Der Lehrgang behandelt Themen wie die Zustandserfassung und -bewertung von Schäden sowie die Planung, Ausführung und Qualitätsüberwachung von Sanierungsmaßnahmen an Schächten und begehbaren Kanalbauwerken in Theorie und Praxis.

17. März 2022

Hochmoderner GNSS-Rover für Vermessungen

Wir freuen uns über unser neues Vermessungssystem mit GNSS –Technologie, das uns die Vermessungs- und Absteckungsarbeiten auf den Baustellen erleichtert.

Der Altus NR3 GNSS Empfänger kann für folgende Aufgaben eingesetzt werden:

  • Aufnahme von Grenz- und Referenzpunkten
  • Erstellung eines DGM (digitales Geländemodell)
  • Grobabsteckungen
  • Vergleichsmessungen
  • Passpunktbestimmungen
  • Kontrollmessungen
  • Bestandsaufnahmen
  • Straßenplanung, Städteplanung
  • Katasteraufgaben
  • ökologische Messungen

 

Der Altus NR3 ist ein hochmoderner GNSS-Empfänger mit außergewöhnlicher Leistung und Zuverlässigkeit. Wir profitieren von sieben Satellitenkonstellationen, integrierten Notch-Filtern gegen Signalstörungen und einer exzellenten Positionierungsqualität.

Der Altus NR3 verfügt über die Validierung der Europäischen Kommission (JRC) zur Flächenmessung und ist zur Richtlinie Nr. 809/2014 konform. Für die Validierung wurde SAPOS verwendet. Der Altus NR3 darf somit für Flächenmessungen gemäß InVeKos verwendet werden.

9. März 2022

Unternehmenskultur – Der Wochenausklang am Freitag

Einmal im Monat treffen sich alle Mitarbeitende zu einem gemütlichen Beisammensein mit interessanten Gesprächen in einem anspruchsvollen Ambiente. Dies ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Unternehmenskultur.